Verbreitung der Stillgewässer nach Landkreisen (Datengrundlage: Bay. Landesamt für Wasserwirtschaft, 2003 (GIS-Was)

Verbreitung

Mehr als 14.000 Teiche und Weiher verteilen sich über das Gebiet der Oberpfalz, das „Land der tausend Teiche”. Alle Weiher zusammen bedecken eine Fläche von etwa 10.000 ha. Dies ist ungefähr die 1 1/4 fache Fläche des Chiemsees. Günstige geologische Voraussetzungen, das ausreichende Vorhandensein von sauberem Wasser und die große Wirtschaftlichkeit der Fischerzeugung im Mittelalter, waren die Gründe für die Anlage von Teichen.