Karpfen – Wie vorbereitet in die Küche?

Karpfen ganz, küchenfertig vorbereitet

Karpfen ganz, küchenfertig vorbereitet:
Karpfen ganz, küchenfertig gibt es geschuppt oder ungeschuppt (für Karpfen blau).
Die Eingeweide sind in jedem Fall entfernt.

Karpfen der Länge nach halbiert

Karpfen der Länge nach halbiert (gespalten):
Beim Spalten eines Karpfens sollte man vor den ersten eigenen Versuchen einem Fachmann über die Schulter schauen. Vor dem Spalten werden die Eingeweide entfernt.

Karpfen in Stücke (Tranchen)

Karpfen in Stücke (Tranchen):
Karpfenstücke sind ein vielseitig verwendbares Ausgangsprodukt und man kann sie leicht selber in der Küche aus einem küchenfertigen, ganzen Karpfen zurechtschneiden.

Karpfenfilet

Karpfenfilet:
Karpfenfilet ist in der Küche und auf dem Teller am einfachsten zu handhaben. Das gekonnte Filetieren eines Karpfens erfordert aber einiges an Übung. Am besten, Sie holen sich die fertigen Filets beim Teichwirt oder im Fachgeschäft. Sie erhalten das Karpfenfilet dort auch eingeschnitten. Durch das Einschneiden sind die Fleischgräten auf 2-3 mm zerkleinert und stören beim Essen nicht.