Ein gesunder Genuss

Der Oberpfälzer Karpfen ist ein wahrer kulinarischer Alleskönner. Ob gebraten, gebacken oder blau, als Filet oder geräuchert. Es gibt viele und interessante Zubereitungen. Der Oberpfälzer Karpfen mit seinem nussigen Geschmack und seinem festen Fleisch schmeckt immer.

Doch Oberpfälzer Karpfen schmecken nicht nur, sie sind auch gesund. Karpfen haben fünf mal weniger Fett als Lachs. Im Vergleich zu Rind- oder Schweinefleisch ist der Karpfen nicht fett. Der Karpfen ist zudem reich an Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren, dazu kalorienarm. Deshalb genau das Richtige für eine gesunde und bewusste Ernährung.

FleischartKalorienEiweißgehalt in gFett in gAnteil der ungesättigten Fettsäuren am Gesamtfett in %
Karpfen115-125184,862
Rinderschulter151216,2
Schweinefilet1981912,0
Schweineschulter3011724,016
Schweinebauch4081436,56

Ungesättigte Fettsäuren:

Angaben in Prozent
Fischfett80
Schweinefett56
Rinderfett42
Sojafett88

100 g essbarer Anteil enthalten:

Rohprotein (g)Rohfett (g)Energie (kJ)
Karpfen17,09,0641,8
Rindfleisch15,019,51.016,3
Schweinefleisch8,530,01.312,9